Telefon

Wir schaffen Netzwerke und fördern Projekte
Tworimy syće a spěchujemy projekty

Maßnahme C - Bauliche Maßnahmen zum Erhalt oder zur Belebung des ländlichen Kulturerbes
Twarske naprawy za zdźerženje abo wožiwjenje wjesneho kulturneho namrěwstwa


Maßnahmenziele

  • Erhöhung der Verweildauer und Zufriedenheit der Touristen.
  • Regional bedeutende Veranstaltungen unterstützen.
  • Innovative Kulturangebote werden geschaffen bzw. bestehende Kulturangebote werden qualifiziert.
  • Ehrenamt wird unterstützt und motiviert.
  • Zweisprachigkeit fördern.
  • Historisch wertvolle Bausubstanz wird erhalten und genutzt.
  • Historisches Kulturerbe wird erhalten und ist öffentlich zugänglich.
  • Der Leerstand bleibt gering oder sinkt.

Maßnahmenart

  • intensive Maßnahme
ProjektträgerNatürliche PersonenUnternehmen*Nichtgewerbliche ZusammenschlüsseLAG (OHTL e.V.)Kommunen
Fördersatz %7550*757575
Höchstzuschuss €200.000200.000200.000für Maßnahmenbündel200.000

* Einschränkungen können sich aus dem Beihilferecht ergeben.

Maßnahmenspezifische Kohärenzkriterien (C)

  • Das Vorhaben dient dem Erhalt oder der Belebung von Anlagen des ländlichen Kulturerbes.
  • Das Objekt wird durch den Projektträger nicht überwiegend gewerblich genutzt.
  • Der kulturhistorische / heimatgeschichtliche Wert der Anlage bzw. Einrichtung konnte nachgewiesen werden.
  • Es liegt ein denkmalpflegerisches Konzept vor.
  • Es liegt eine Stellungnahme der zuständigen Denkmalschutzbehörde vor.
  • Es liegt ein plausibles Konzept zur Sicherung der Einhaltung der Mindestkriterien der öffentlichen Zugänglichkeit gemäß Begriffsbestimmung für den Zeitraum der Zweckbindungsfrist vor.

Maßnahmenspezifische Rankingkriterien (C)

  • Es liegt ein über die Mindestkriterien hinausgehendes Konzept der öffentlichen Zugänglichkeit vor.
  • Die Anlage ist mit weiteren Angeboten des Kulturerbes vernetzt.
  • Die Anlage ist in touristische Angebote eingebunden.
  • Die Ausschilderung der Anlage erfolgt mehrsprachig.
  • Die Anlage ist barrierefrei.

C


Hinweis zu Maßnahmeninhalten

/


Begriffsbestimmungen im Zusammenhang mit den Maßnahmen

Unternehmen = sind alle Projektträger, die ihr Vorhaben im Rahmen einer wirtschaftlichen Tätigkeit umsetzen (dies können z.B. auch Kommunen, Vereine oder Privatpersonen sein, wenn sie z.B. im Rahmen der Projektumsetzung als gewerblicher Vermieter auftreten)

Nichtgewerbliche Zusammenschlüsse = Projektträger ohne Gewinnerzielungsabsicht, z.B. rechtsfähige Vereine, Stiftungen und Körperschaften

Öffentliche Zugängigkeit = Die Anlage ist mindestens samstags, sonntags und an einem weiteren Wochentag tagsüber zugänglich und die Öffnungszeiten sind bekannt gemacht


Antragsunterlagen Landratsamt Bautzen

https://www.smul.sachsen.de/foerderung/4339.htm