Telefon

Wir schaffen Netzwerke und fördern Projekte
Tworimy syće a spěchujemy projekty

Maßnahme G - Schaffung und Verbesserung öffentlich zugänglicher kleiner touristischer Infrastruktur
Wutworjenje a polěpšenje zjawnje přistupneje małeje turistiskeje infrastruktury


Maßnahmenziele

  • Unterstützung innovativer Ideen zur Sicherung und zum Ausbau der Marktposition regionaler Unternehmen.
  • Vernetzung und Qualifizierung touristisch relevanter Angebote gewerblicher und nicht gewerblicher Akteure wird unterstützt.
  • Das regionale Wegenetz wird gesichert, ausgebaut und ist touristisch nutzbar.
  • Erhöhung der Verweildauer und Zufriedenheit der Touristen.
  • Zweisprachigkeit fördern.
  • Die Erlebbarkeit der Landschaft entlang des öffentlichen Wegenetzes wird gesteigert.
  • Zusatzeinkommen und Nebenerwerb fördern.
  • Historisches Kulturerbe wird erhalten und ist öffentlich zugänglich.

Maßnahmenart

  • intensive Maßnahme
ProjektträgerNatürliche PersonenUnternehmen*Nichtgewerbliche ZusammenschlüsseLAG (OHTL e.V.)Kommunen
Fördersatz %7550*757550
Höchstzuschuss €10.000100.00050.000für Maßnahmenbündel100.000

* Einschränkungen können sich aus dem Beihilferecht ergeben.

Maßnahmenspezifische Kohärenzkriterien (G)

  • Das Projekt dient der Schaffung oder Qualifizierung von öffentlich zugänglichen, kleinen touristischen Infrastruktureinrichtungen. Es handelt sich nicht um reine Ersatz- bzw. Instandsetzungsmaßnahmen.
  • Bei nicht in öffentlichem Eigentum befindlichen Flächen: Es liegt ein plausibles Konzept zur Sicherung der Einhaltung der Mindestkriterien der öffentlichen Zugänglichkeit gemäß Begriffsbestimmung in der LES Absatz 4.2.2 für mindestens 10 Jahre ab Fertigstellung vor.
    Bei Rad- und Wanderwegen: Eine öffentliche Widmung liegt vor.
  • Das Vorhaben ist für den regionalen Tourismus relevant.
  • Die Besonderheiten der zweisprachigen Region wurden im Vorhaben angemessen berücksichtigt.
  • Das Vorhaben unterstützt die regionalen Tourismusthemen gemäß Leitidee und strategischer Ziele der LES.
  • Es liegt eine Stellungnahme des zuständigen Destinationsmanagements vor.

Maßnahmenspezifische Rankingkriterien (G)

  • Das Vorhaben ist mit weiteren touristischen Angeboten bzw. regionalen Kulturangeboten vernetzt.
  • Das Vorhaben ist Teil einer Gesamtkonzeption und dient deren Umsetzung.
  • Das Vorhaben ist innovativ.
  • Das Vorhaben ist nach ökologischen Gesichtspunkten gestaltet und fördert die biologische Vielfalt.

G


Hinweis zu Maßnahmeninhalten

/


Begriffsbestimmungen im Zusammenhang mit den Maßnahmen

Unternehmen = sind alle Projektträger, die ihr Vorhaben im Rahmen einer wirtschaftlichen Tätigkeit umsetzen (dies können z.B. auch Kommunen, Vereine oder Privatpersonen sein, wenn sie z.B. im Rahmen der Projektumsetzung als gewerblicher Vermieter auftreten)

Nichtgewerbliche Zusammenschlüsse = Projektträger ohne Gewinnerzielungsabsicht, z.B. rechtsfähige Vereine, Stiftungen und Körperschaften

Öffentliche Zugängigkeit = die Anlage ist mindestens samstags, sonntags und an einem weiteren Wochentag tagsüber zugänglich und die Öffnungszeiten sind bekannt gemacht


Antragsunterlagen Landratsamt Bautzen

https://www.smul.sachsen.de/foerderung/4339.htm